- 08.02.2011 Großbrand in Liezen PDF Print E-mail

Großbrand bei der Firma Deisl in Liezen


Am 8 Februar wurde die Btf Werk Liezen um 03:59 mittels Sirene, Sms und Pager zu einem Sägespänensilo Brand auf das Firmengelände der Firma Deisl alamiert.
Umgehend rückten 3 Kamaraden mit dem TLFA 4000-200 zur Einsatzadresse ab.
Am Einsatzort angekommen wurde mit der Einsatzleitung Liezen Stadt  Kontakt aufgenommen um den Einsatzbefehl zu erhalten.

Die Aufgabe unserer Mannschaft bestand darin einen Löschangriff mit 2 C-Rohren in der Mitte des Gebäudes zu erichten.

Im weiteren Brandverlauf wurde zudem nochn ein Atemschutztrupp der Btf Werk Liezen zu nachlöscharbeiten herangezogen.

Unsere Mannschaft konnte um 13:30 ins Rüsthaus einrücken und sich wieder bei Florian Liezen Einsatzbereit melden.

Das Reinigen der Fahrzeuge und Gerätschaften wurde zum großen Teil von der 2. Abteilung übernommen!
Dafür ein herzliches Dankeschön


Insgesamt standen 19 Feuerwehren aus 4 Abschnitten mehrere Stunden im Einsatz.
Dieser Einsatz hat wieder einmal bewiesen wie gut die Zusammenarbeit der Feuerwehren des Bezirkes Liezen funktioniert.


Eingesetzt waren:


Abschnitt 04/ Liezen: FF Liezen Stadt, BtF Werk Liezen, FF Pyhrn/Liezen, FF Weißenbach bei Liezen
FF Wörschach, FF Döllach

Abschnitt 03/ Irdning: FF Irdning, FF Aigen, FF Stainach

Abschnitt 06/ Paltental: FF Rottenmann, FF Selzthal, FF Dietmannsdorf, FF Bärndorf, FF Trieben, FF Lassing

Abschnitt 01/ Admont: FF Ardning, FF Weng, FF Hall , FF Admont


Bericht des BFV Liezen