- 15.07.2011 Brandverdacht am Werksgelände der MFL PDF Print E-mail

Brandverdacht am Werksgelände der MFL


Am 15.07.2011 wurde die BtF Werk Liezen um 20:50 Uhr von  der Bezirksalarmzentrale "Florian Liezen" mittels Sirene, Pager und Alarm SMS zu einem Brandverdacht am Gelände der Maschinenfabrik Liezen alarmiert.

Bereits um 20:53 Uhr rückte  MTF und Last Werk Liezen zu einer Kontrollfahrt am Werksgelände aus.

Nach einingen Runden am Werksgelände und Kontrollgängen in den Hallen konnte Entwarnung gegeben werden, da kein Brandherd gefunden wurde.
Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus das die gesehene Rauchsäule vom Abzug des Ölhärtebeckens der Gießerei stammte.

Um 21:22 rückten die Kameraden wieder ins Rüsthaus ein, und  meldeten sich bei " Florian Liezen" wieder einsatzbereit.


Eingesetzt waren:

MTF mit 2 Mann
LAST mit 2 Mann

8 Mann Bereitschaft im Rüsthaus